Datenschutz

Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Internetseite wird protokolliert. Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer der Internetseite Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage, tätigt.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit der Nutzer unserer Internetseite personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, verwenden wir diese nur zur Beantwortung der Anfrage oder im Rahmen geschlossener Verträge mit Zustimmung des Nutzers. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn der Nutzer zuvor eingewilligt hat. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Die Löschung der gespeicherten Personen bezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer der Internetseite ausdrücklich dies beantragt oder die Speicherung für den verfolgten Zweck nicht mehr erforderlich ist.

Auskunftsrecht
Der Nutzer unserer Internetseite hat die Möglichkeit, schriftlich eine Information über die über ihn gespeicherten Daten bei uns anzufordern. Die Anfrage ist an die auf der Internetseite ersichtliche Adresse zu senden.


Aktuelles

Aktuelles



Heckenhöhe bei Grundstücken in Hanglage

Der BGH hat am 02.06.2017 entschieden, dass bei einer Grenzbepflanzung eines Grundstücks, das tiefer liegt als das Nachbargrundstück, die Pflanzenwuchshöhe von dem höheren Geländeniveau des Nachbargrundstücks aus zu messen ist.
Die zulässige Höhe von an der Grenze zu einem Nachbargrundstück befindlichen Pflanzen ist grundsätzlich von der Stelle aus zu messen, von der sie aus dem Bodeen treten.
Das gilt allerdings dann nicht, wenn die Pflanzen auf einem Grundstück stehen, das tiefer ist als das Nachbargrundstück. In diesem Fall ist eine Beeinträchtigung des höher gelegenen Grundstücks erst möglich, wenn die Pflanzen dessen Höhenniveau erreichen.

» weitere Infos