Rechtsgebiet Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Das Mietrecht umfasst neben dem Wohnraum- und Geschäftsraummietrecht auch benachbarte Rechtsgebiete, wie das Leasingrecht, Nachbarschaftsrecht, Maklerrecht und Pachtrecht.

Häufig geht es um Streitfragen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Mietverhältnissen, wie beispielsweise der Berechnung von Kündigungsfristen, Verpflichtung zur Durchführung von Schönheitsreparaturen, die Abrechnung von Betriebs- und Nebenkosten sowie Mietsicherheiten.

Aber auch schon im Vorfeld der Anbahnung eines Mietverhältnisses beraten wir über die Ausgestaltung des Mietvertrags, um Nachteile zu verhindern.

Das Wohneigentumsrecht befasst sich mit allen Fragen rund um die Eigentumswohnung. Egal, ob es um einen Konflikt der WEG mit dem Verwalter oder um den Streit zwischen Wohnungseigentümern geht, vertreten wir Sie sowohl außergerichtlich, als auch gerichtlich.

» zurück zur Übersicht

Aktuelles

Aktuelles



Keine Haftung des Arbeitgebers für Impfschäden

Wenn eine Impfung durch einen Betriebsarzt/eine Betriebsärztin vorgenommen wurde, muss sich der Arbeitgeber einen eventuellen Impfschaden des Arbeitnehmers nicht zurechnen lassen, da er keine Pflichten gegenüber dem Arbeitnehmer verletzt hat. Dies hat das Bundesarbeitsgericht am 21.12.2017 entschieden.
Ein Behandlungsvertrag kommt zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer nicht zustande. Auch das bestehende Arbeitsverhältnis verpflichtet den Arbeitgeber nicht, den Arbeitnehmer über mögliche Risiken einer Impfung aufzuklären.

» weitere Infos