Notariat

Der Notar ist nicht Vertreter eines Mandanten oder einer Partei, sondern der unabhängige und unparteiische Betreuer der Beteiligten. Er berät sie vertrauensvoll bei der Gestaltung ihrer Rechtsbeziehung. Das Notariat ist ein öffentliches Amt, der Notar erfüllt staatliche Obliegenheiten. Das Entgelt für seine Tätigkeit ist bundeseinheitlich verbindlich geregelt.

Notarielle Hauptaufgabe ist die Beurkundung von Rechtsvorgängen. Dies sind vor allem:

  • Grundstückskauf
  • GmbH-Gründung
  • Bauträgervertrag
  • Aufteilung nach Wohnungseigentumsgesetz
  • Grundschuld- und Hypothekenbestellungen
  • Überlassung an Ehegatten und Abkömmlinge
  • Ehe- und Partnerschaftsverträge
  • Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen
  • Vorsorgevollmacht, Patiententestament
  • Erb- und Pflichtteilsverzicht
  • Testament und Erbvertrag
Aktuelles

Aktuelles



Umgangsrecht der Großeltern und Kindeswohl

Der Bundesgerichtshof hat am 12.07.2017 entschieden, dass der Umgang der Großeltern mit dem Kind regelmäßig nicht seinem Wohl dient, wenn die - einen solchen Umgang ablehnenden - Eltern mit den Großeltern so zerstritten sind, dass das Kind bei einem Umgang in einen Loyalitätskonflikt geriete. der Erziehungsvorrang ist von Verfassung wegen den Eltern zugewiesen. Mißachten Großeltern diesen, läßt dies ein Umgangsrecht nach § 1685 I BGB nicht als kindeswohldienlich erscheinen.

» weitere Infos